Gast aus Kamerun beim Weltgebetstag in Schiltach

Mit einem Gast aus Kamerun feierten die evangelischen und katholischen Gemeinden von Schiltach und Schenkenzell den diesjährigen Weltgebetstag. Lisette Kunz berichtete in einem Interview von der Situation der Frauen in ihrem Herkunftsland.

Frauen aus Kamerun hatten zum Weltgebetstag 2010 die Gebetsordnung entworfen und luden die Schwestern und Brüder auf der ganzen Welt ein miteinander zu feiern und zu beten. Mit einem Teil der Kollekte des Gottesdienstes wird die Fertigstellung der Kirche im Heimatdorf von Lisette Kunz unterstützt. In Schiltach wechseln sich die evangelische und die katholische Kirchengemeinde als Gastgeber ab. Nächstes Jahr kommt die Gottesdienstordnung aus Chile, das am 27. Februar von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde. Die Projektförderung des Deutschen Weltgebetstags arbeitet vertrauensvoll mit den dortigen Partnerinnen zusammen.

WGT2010


wgt2010


wgt2010


wgt2010