Sie sind hier: Startseite > Wir über uns > Sonstiges > 2010 > KGR

Zwei neue Kirchenälteste in ihr Amt eingeführt

Klaus Schleinitz und Ralf Dirker gehören künftig als Kirchen-älteste dem Kirchengemeinderat der evangelischen Kirchen-gemeinde Schiltach an. Aufgrund des Ausscheidens von Lars Kaesemann war im Kirchengemeinderat eine Nachwahl erforderlich geworden. Dabei wurde Klaus Schleinitz ins Gremium nachgewählt, Ralf Dirker wurde als zusätzliches Gremiumsmitglied hinzugewählt. Die Einführung in ihr neues Amt erfolgte am Sonntag im Gottesdienst in der Stadtkirche durch Pfarrer Christoph Glimpel. Er erläuterte die Aufgaben-Verantwortlichkeiten der neuen Ältesten aus der Sicht der Grundordnung der Badischen Landeskirche und aus biblischer Sicht. Es schlossen sich die Verpflichtung auf den Ältestendienst und die Segnung an.

Der Gottesdienst hatte markante Stationen des christlichen Lebens aufzuweisen. So waren neben der Ältesteneinführung die Begrüßung des neuen Konfirmandenjahrgangs, eine Taufe, ein Totengedenken und die Feier des Heiligen Abendmahles mit eingebunden. Der Täufling wurde mit dem Taufbegrüßungs-lied als neues Gemeindemitglied willkommen geheißen. In seiner Predigt wies Pfarrer Glimpel mit Nachdruck darauf hin, das das christliche Leben nicht durch Angst, sondern durch Kraft, Liebe und Besonnenheit geprägt sei. Kirchen-gemeinderatsmitglied Daniel Engelberg übernahm eine Lesung, und Kantor Detlev Zeller war zuständig für die Orgelmusik.

Für die Gestaltung des Erntedankaltars anlässlich des Erntedankfestes am Sonntag, 3. Oktober, so erinnerte Pfarrer Glimpel, sind wieder Erntedankgaben erbeten. Diese Gaben können am vorausgehenden Donnerstag, 30. September, und Freitag, 1. Oktober, jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

Neue Kirchenälteste

Pfarrer Christoph Glimpel (Mitte) führte Klaus Schleinitz (rechts) und Ralf Dirker (links) in ihr Amt als Kirchenälteste ein.