Konfirmandenkonzeption

    Mit der Bitte um Rückmeldung bis Oktober 2007 an die Kirchengemeinderäte oder Diakon Klaus Nagel.

    Falls das Pfarramt bis Oktober neu besetzt ist, sollen konkrete Schritte eingeleitet werden!

    Neues Konfirmandenkonzept zum Download (PDF)

    Entwurf / Diskussionsvorschlag einer neuen Konfirmandenkonzeption für Schiltach und Schenkenzell

    Beginn evtl. 30. November 2008

    • Die Konfirmandenzeit beginnt für die Achtklässler mit dem 1. Adventssonntag eines jeden Jahres und endet am 30. November des darauf folgenden Jahres (d.h.
      12 Monate Unterricht).

    • Im Dezember erfolgt eine Pause, um dann nach den Weihnachtsferien von Januar bis März in Gemeinde-praktika zu gehen.

    • Zwei Mittwoche werden vor der Konfirmation (Kein Praktikum mehr!) dazu genutzt, das Gemeinde-praktikum zu reflektieren und den Konfirmations-gottesdienst vorzubereiten.

    • An Judika findet die Konfirmation in Schiltach statt,
      am Palmsonntag, wenn nötig, in Schenkenzell.

    • Der Unterricht findet am Mittwochnachmittag statt, wenn möglich mit zu gewinnenden Mitarbeitern in Kleingruppen oder zumindest bei zeitweiser Umsetzung dieser Arbeitsform.

    • Über das Jahr werden vier Konfirmationssamstage als Aktionstage gestaltet. (Bibelmuseum Stuttgart; Jesus-Laufstationen-Spiel; Gottesdienstvorbereitung eines KonfiGD; Gemeindehaus, Gebäude erkunden; ....)

    • Eine Wochenendfreizeit, möglichst im ersten Vierteljahr der Konfirmandenzeit, ist Teil dieses Konzeptes.

     

    Kirchengemeinderat Schiltach
    Diakon Klaus Nagel
    Schiltach, 05.02.2007