Monatssprüche
    Sie sind hier: Startseite > Monatssprüche

    Monatssprüche

    Januar 2021

    Monatsspruch Januar

    Silvester war viel ruhiger als sonst. Viel weniger Silvesterknaller als in den letzten Jahren haben den Himmel erhellt. Dafür leuchteten die Sterne hell und klar. Sie wurden nicht vom Silvesternebel verdunkelt, sondern leuchteten sichtbar die ganze Nacht hindurch.

    "Viele Menschen fragen: »Wer wird uns bessere Zeiten bringen?« Lass das Licht deines Angesichts über uns leuchten, Herr!" Diese Frage und Bitte aus dem 4. Psalm stehen als Monatsspruch über dem Beginn des neuen Jahres. Eine Frage, die sicherlich viele Menschen beschäftigt, mehr denn je. Der Psalmbeter sucht nicht selber eine Antwort auf die Frage. Er fängt nicht an zu spekulieren, sondern wendet sich vertrauensvoll bittend an Gott. "Lass das Licht deines Angesichts leuchten über uns." Herr, wende dich uns freundlich zu, sodass wir wieder neue Hoffnung haben können.
    Vielleicht war die sternenklare Silvesternacht Gottes Antwort auf diese Bitte. Vielleicht war die sternenklare Silvesternacht Gottes Zeichen, dass er unsere Gebete, unser Fragen und Bitten hört, im neuen wie im alten Jahr.

    In diesem Sinn wünschen wir Ihnen ein segensreiches Jahr 2021. Gehen Sie im festen Vertrauen auf Gottes barmherzige, Hoffnung gebende Gegenwart durch das neue Jahr. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

    Diakonin Susanne Bühler