Ökumenischer Bibelerlebnispfad

Bereit für Besucher: Der Bibelerlebnispfad    
  
Ein schönes Schiltacher Ausflugsziel ist der Bibelerlebnispfad, der pünktlich zur Saison wieder aufbereitet ist.

Wer möchte, kann hier biblischen Geschichten einmal ganz anders begegnen: Auf dem Wasser laufen, vom Fisch verschluckt zu sein wie Jona, sich selbst neu spüren auf dem Barfußpfad und vieles andere mehr – hier kommen Groß und Klein auf ihre Kosten.

An den Stationen finden sich jeweils Begleittexte, sodass auch der geistliche Impuls nicht zu kurz kommt. Wer jetzt Lust auf eine Wanderung durchs Grüne hat: Johannes der Täufer weist von der evangelischen Kirche den Weg, der Zugang liegt an der Hohensteinstraße.

Aber Achtung: Die Strecke von 3,1 Kilometern ist weder barrierefrei noch kinderwagengeeignet. Es empfiehlt sich eine Verweildauer von 1-2 Stunden einzuplanen.



Flyer-Halter BEP

Flyer zum Download
(gedruckte Flyer finden Sie am Wegweiser an  und in der Kirche, sowie beim Weltladen und der Tourist-Information im Rathaus)


Instandhaltungsarbeiten im Jahr 2021

Bibelerlebnispfad Instandsetzung

Bibelerlebnispfad Emotionen



Im Jahr 2020 wurde das Eingangstürle erneuert, die Wellen bemalt, eine Sitzgruppe installiert und eine Johannes-Skulptur ersetzt. Hier geht es zum Pressebericht!

Eingangstür

Über das Wasser gehen

Sitzgruppe

Johannes



Toller Einsatz der Mitarbeiter im Juni 2018:

Pfad für alle Sinne: Barfußparcours wieder hergerichtet
Bibelerlebnispfad

Jona im Fischbauch
Jona im Fischbauch



Am Rande bemerkt:   Mittelweg
Ein kleiner Teil des Bibelerlebnispfades ist der Anfang der
5. Etappe des Mittelwegs von Pforzheim nach Waldshut



Geschichte des ökumenischen Bibelerlebnispfades