Bericht und Bild:
Rolf Romabch

 

 

Stand dieser Seite:
09.03.2008

Förderverein mit vielen Aktivitäten!

Diakon Klaus Nagel ist neuer Vorsitzender des „Fördervereins der evangelischen Kirchengemeinden Schiltach/Schenkenzell e. V.“. In der Mitgliederversammlung am Mittwoch wurde er in dieses Amt gewählt. Er gehörte dem Vorstand bereits seither als Beisitzer an und löst jetzt Karola Brenn ab. Sie hatte auf eigenen Wunsch wegen Wegzuges nicht mehr kandidiert. Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Ute Götz berufen. Auch sie gehörte dem Vorstand bereits als Beisitzerin an und trat jetzt die Nachfolge des seitherigen Vize Matthias Bühler an, der ebenfalls auf eigenen Wunsch auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte, um Ämterüberlastung zu vermeiden. Wiedergewählt wurden Kassiererin Ulrike Schreiber, Schriftführerin Hildegard Arnold und die Beisitzerin für Schenkenzell, Christa Haaser. Zu neuen Besitzern wurden Jürgen Götz und Irene Armbruster gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Kraft seines Amtes gehört Pfarrvikar Dr. Christoph Glimpel ebenfalls dem Vorstandsgremium an. Diakon Nagel verabschiedete die scheidenden Vorstandsmitglieder mit Dank, Würdigung und Präsent.

Der Förderverein will mit seinen erwirtschafteten Finanzen, so informierte die seitherige Vorsitzende in ihrem Abschlussbericht, die beiden Kirchengemeinden bei der Finanzierung „besonderer Projekte“ unterstützen und damit mithelfen, Maßnahmen zu realisieren, die die beiden Kirchengemeinden über die Haushaltspläne aus eigener Kraft allein nicht schultern könnten. So wurde Im letzten Jahr eine Missionarsfamilie aus Japan mit 200.- Euro geholfen und zur Vorplatzsanierung beim Martin-Luther-Haus der Schiltacher Kirchengemeinde ein Zuschuss von 6.000.- Euro gewährt. Erwirtschaftet wurden die Finanzen mit dem „Beat in den Mai“, bei dem die Band „Old News“ kostenlos musizierte, dann durch die Mitwirkung beim Hans-Tag im Juni, durch den Herbstmarkt im Oktober, den Türkranzverkauf im Advent und den Verkaufsstand beim Schuhu-Jubiläum. Der „Beat in den Mai“ findet künftig aufgrund des unverhältnismäßig hohen Aufwandes nicht mehr statt. Die weiteren Traditions-veranstaltungen werden beibehalten. Der Förderverein hat derzeit 46 Mitglieder, 43 von Schiltach und drei von Schenkenzell. Drei Firmenmitgliedschaften sind zu ver-zeichnen. Die Mitgliederwerbung soll verstärkt werden, auch im Gemeindebrief. Der Vorstand koordinierte in vier Sitzungen die Vereinsbelange.

Kassiererin Schreiber zeigte die Finanzsituation auf. Die Rechnungsprüfung ergab eine korrekte Kassenführung. Einstimmig wurde dem Gesamtvorstand die Entlastung erteilt. Mit dem Dank an alle Förderer und dem Appell an alle, ihre Talente einzubringen sowie einer biblischen Besinnung schloss Karola Brenn die Versammlung.

Vorstand 2008

Der neugewählte Vorstand und die scheidenden Vorstandsmitglieder (von links): Irene Armbruster, Jürgen Götz, Ute Götz, Ulrike Schreiber, Hildegard Arnold, Karola Brenn, Klaus Nagel, Christa Haaser, Matthias Bühler und Dr. Christoph Glimpel.