Familie Waldmeier-Möring sagt danke!

Liebe Freunde und Unterstützer,

die Umstände in Argentinien haben sich in den letzten Jahren rapide verschlechtert. Die Kinderkönnen noch nicht einmal im Vorgarten sicher spielen, die Sicherheitslage lässt es nicht zu.
Vergewaltigung und Verschleppung sind in Argentinien an der Tagesordnung. Da meine Familie die deutsche Staats-bürgerschaft hat, konnten wir sie nach Deutschland holen.

Nachdem meine Familie aus Argentinien vor 4 Wochen, mit nichts als dem was sie anhatten, in Deutschland ankam, waren wir ein wenig verzweifelt. Wir wussten nicht, wie wir ihnen schnellstens ein Zuhause für 6 Personen aus dem Nichts aufbauen sollten. Aus diesem Grund haben wir uns an die evangelische Gemeinde gewandt. Auch wenn wir selber noch nicht so lange hier leben, hatten wir die Hoffnung, das Sie als Gemeinde , uns helfen. Das haben sie wirklich toll gemacht!

Dank Ihrer Hilfe haben wir die Möglichkeit gehabt, meiner Familie die Grundausstattung zu geben. Aufgrund der Hilfsbereitschaft der Schiltacher waren wir und meine argentinische Familie völlig überwältigt und zu Tränen gerührt.

Wir danken Ihnen von Herzen!
Familie Sven und Libertad Kriegeskotte

Familie Waldmeier
Familie Waldmeier-Döring