Kirchenwahlen 2019

Evangelische Christen in Baden wählen Ende des Jahres ihre Kirchengemeinderäte
 
Liebe Gemeindemitglieder,
 
Am ersten Adventssonntag (1. Dezember 2019) finden in der evangelischen Landeskirche in Baden die nächsten Kirchenwahlen statt. Neu gewählt werden dann in 24 Kirchenbezirken zwischen Wertheim im äußersten Norden und Überlingen-Stockach im Südosten für die nächsten sechs Jahre die Kirchengemeinderäte. Die Kirchenbezirke in Baden umfassen gut 640 evangelische Gemeinden mit etwa 1,16 Mio. Mitgliedern (2017), in denen weit über 4.000 Kirchenälteste ihren ehrenamtlichen Dienst tun. Sie tragen Verantwortung in ihrer Gemeinde, haben Mitspracherechte bei wichtigen Vorhaben und sind aktiv an der Gestaltung des Gemeindelebens beteiligt.
   
Die Vorbereitungen zur Durchführung der Wahl sind bereits angelaufen. Auch im mittelbadischen Kirchenbezirk Ortenau mit den Regionen Kehl, Lahr und Offenburg, dem auch unsere Kirchengemeinde Schiltach-Schenkenzell angehört, wurden bis Ende Mai  die Wahlausschüsse gebildet, die die Organisation und eine unparteiische Durchführung der Wahl sicherstellen. Ihnen gehören maximal sechs wählbare Gemeindemitglieder an, die vom Ältestenrat bestellt werden. Vom Kirchengemeinderat in den Gemeindewahlausschuss unserer Kirchengemeinde wurden Frieder Götz, Reinhard Mahn (Vors.), Michael Pflüger und Wolfgang Schmid berufen. Katrin Ringwald als Pfarramtssekretärin an der Schnittstelle zu den landeskirchlichen Dienststellen komplettiert das Team.  
 
Im nächsten Schritt werden dann die Gemeindemitglieder aufgerufen, geeignete Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zu finden und vorzuschlagen. Die Aufforderung an die Gemeinde zur Kandidatensuche ergeht im Gottesdienst am Sonntag, den 23. Juni 2019, per Aushang und im ANB am 27. Juni 2019, wo auch weitere hilfreiche Informationen folgen.
 
Bestandteil unserer Kirchengemeinde sind neben den evangelischen Gemeindemitgliedern von Schiltach, Lehengericht, Schenkenzell und Kaltbrunn selbstverständlich auch weiterhin die evangelischen Bewohner des Sulzbächles und der ehemals selbständigen Gemeinde Kinzigtal, die politisch zur Stadt Wolfach gehören. Die Wahlen werden wie bereits 2007 und 2013 ausschließlich als Briefwahl durchgeführt. Dieses Verfahren wurde auf Anhieb gut angenommen, was sich nicht zuletzt in einer deutlich besseren Wahlbeteilung bemerkbar machte.
 
Über alle weiteren Schritte zur Vorbereitung, Durchführung und Modalitäten der Wahl werden die Gemeindemitglieder rechtzeitig und eingehend informiert. Darüber hinausgehende Informationen zum Wahlrecht und zur Wahl finden Sie auch unter www.kirchenwahlen.de.
 
Ihr Gemeindewahlausschuss


Kirchenwahlen 2019