Konfirmanden

Gemeinsam auf dem Weg!!!

Kontakt:

  • Pfarrer Markus Luy
    Tel. 0 78 36 / 95 95 14

Konfirmation

Konfirmation 2022

Konfirmation 2022
Konfirmanden: Liana Adler, Lisa Bächle, Tobias Bühler, Lara Rudenko, Lara Sauer, Vanessa Schmider, Luca-Elias Weiß, Moritz Wolber und Leni Zwick.
Teamer: Mareike Götz, Emanuel Hauer und Tim Schmider;
Diakonin Susanne Bühler, Pfarrer Markus Luy.

 JA zu Gottes JA!

Am  Sonntag Rogate, 22. Mai 2022 haben neun Jugendliche in der evangelischen Stadtkirche ihre Konfirmation gefeiert. Der Festgottesdienst wurde gestaltet von Pfarrer Markus Luy und Diakonin Susanne Bühler zusammen mit den Konfi-Teamern Mareike Götz, Emanuel Hauer und Tim Schmider. In der Dialogpredigt gingen Luy und Bühler anhand der Geschichte der Sturmstillung (Markus 4,35-41) der Frage nach: Warum kann Jesus sogar im größten Sturm so ruhig schlafen? Eine Antwort fanden sie in Psalm 3,6: „Ich liege und schlafe und erwache; denn der HERR hält mich.“ Dementsprechend bekamen die Konfirmandinnen und Konfirmanden von ihrer Kirchengemeinde ein Kissen geschenkt mit einem Bild von ihrer Konfi-Freizeit und ihrem Konfi-Spruch darauf, verbunden mit dem Wunsch, dass sie sich bei Gott geborgen wissen, in stürmischen wie in ruhigen Zeiten.

Konfi-Kissen

Diese Botschaft hat die Bäänd zusammen mit KMD Traugott Fünfgeld musikalisch vertieft und die Freude an Gott spürbar werden lassen. Nach der Verlesung der Konfirmationssprüche und der Segnung der Jugendlichen hat Emanuel Hauer das Wort an die Konfis gerichtet und sie herzlich dazu eingeladen, die Gemeinschaft in der Gemeinde und mit Jesus Christus zu suchen. Nach dem festlichen Auszug wurden die Konfirmierten und ihre Familien auf dem Vorplatz vom Posaunenchor herzlich empfangen.


Posaunenchor









Jubelkonfirmation 2022

Eine Premiere, die Lust auf mehr macht: Von der Goldenen bis zur Eichenkonfirmation wurden am Sonntag, den 4. April 2022 die Konfirmationsjubiläen von 35 Gemeindegliedern der Evangelischen Kirchengemeinde Schiltach-Schenkenzell begangen.

Persönlich erhielt jeder Jubilar und jede Jubilarin von Pfarrer Markus Luy den Konfirmationsspruch und Gottes Segen noch einmal zugesprochen – die Bestätigung der Taufe, das Ja zu Gott, lag 50, 60, 65, 70, 75 und 80 (!) Jahre zurück.

Da tut dieser Zuspruch zum Einen einfach gut und ist zum Anderen ein Anlass zum Feiern. So war auch die Atmosphäre des sehr gut besuchten Gottesdienstes in der Evangelischen Stadtkirche Schiltach geprägt von Feierlichkeit und auch Dankbarkeit. Musikalisch begleitet wurde die Festgemeinde vom Kammerchor Kinzigtal unter der Leitung von Winfried Oelbe und Rita Heintz an der Orgel.

Jubelkonfirmation






Konfirmanden-Freizeit 2022

Konfi WE


Vom 11.02. bis 13.02.2022 waren unsere neun Konfirmanden und Konfirmandinnen zusammen mit Pfarrer Markus Luy, Diakonin Susanne Bühler sowie den ehrenamtlich Mitarbeitenden Mareike Götz und Emanuel Hauer auf Konfirmandenfreizeit im Kloster Kirchberg.

Thematisch beschäftigen wir uns mit dem Abendmahl an diesem gemeinsamen Wochenende. In verschiedenen Einheiten hörten und lasen, schmeckten und sahen wir, wie freundlich der Herr ist. Wir vertieften die Geschichte vom Auszug aus Ägypten. Wir überlegten, wer denn alles mit am Abendmahlstisch sitzt – damals und heute.  Was bringt wer mit? Welche persönliche Geschichte, welche Fragen, welche Hoffnungen? Und wir entdeckten wie wichtig diese Tischgemeinschaft ist für Angsterfüllte und Sorgenbeladene, für Fröhliche und Dankbare, für Menschen auf der Suche nach Vergebung und Frieden, nach Gemeinschaft und Hoffnung. Wir erlebten im gemeinsamen Feiern die Bedeutung des Abendmahls, weil Jesus selbst es ist, der einlädt, der jeden einzelnen sieht und kennt und diese bunte Gemeinschaft zusammenhält.

Daneben gab es selbstverständlich auch viel Zeit und Raum, den wunderbaren Ort zu erkunden - vom Sonnenaufgang, über die Tageszeitengebete bis zur nächtlichen Kirchberg-Ralley. Und auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz: Bei der „Konfiade“ zeigten die Konfis Teamgeist und ihre vielfältigen Gaben. Wunderschöne Nagelbilder entstanden. Die grauen Zellen und Lachmuskeln wurden trainiert beim Spiel „Stadt, Land Vollpfosten“. Die Kuscheltiere „Groß- und Klein-Kirkis“ erlebten viele Abenteuer und auch das neue Liederbuch der ev. Jugend Baden: „Notebook reloaded“ kam ausführlich zum Einsatz.

Es war in vielerlei Hinsicht eine bereichernde, prägende Zeit.

Diakonin Susanne Bühler







Konfirmation 2021

 Konfirmation 2021

Links Diakon Volker Gralher, rechts Pfarrer Markus Luy mit den Konfirmierten am Sonntag, 18.07.2021

Konfirmation 2021

Nun wurde bereits das zweite Jahr die Konfirmation unter Corona-Bedingungen gefeiert. Trotz aller Einschränkungen erlebten die jungen Christen eine abwechslungsreiche und spannende Konfirmandenzeit. Kirchengemeinderätin Martina Schuffenhauer ließ die Highlights Revue passieren: So gab es u.a. einen Konfi-Samstag beim Eulersbacher Hof, einen Vorstellungsgottesdienst, die Ausräumaktion des alten Gemeindehauses und zuletzt noch die Freizeit im Kloster Kirchberg, die Anfang Juli tatsächlich noch möglich wurde. Der Konfirmandenunterricht musste zeitweise per Zoom-Konferenz stattfinden, aber der Kontakt riss nie ab.

Ein Grußwort richtete Diakon Volker Gralher an „seine Konfirmanden“, die er bis zu seinem Weggang im Herbst begleitet hatte. Die jungen Menschen wurden trotz Corona in das Gemeindeleben einbezogen und konnten Bonus-Punkte sammeln, die neben dem praktischen Einüben ins Christsein, auch als Gewinn eine Eintrittskarte für den Europa-Park erzielte.

Im festlichen Konfirmationsgottesdienst bestätigten die jungen Menschen ihre Taufe und wurden von Pfarrer Markus Luy gesegnet. Mit einem musikalischen Gruß nach dem Gottesdienst vor dem Hauptportal hieß der Posaunenchor die nun Konfirmierten in der Gemeinde willkommen.



Bericht und Bild der Konfirmation am 12.07.2020 im OT
Gottesdienst auf YouTube
Bericht und Bilder der Konfirmandenfreizeit 2020 am Thunersee


Rückblick und Bilder zur Konfirmandenfreizeit 2019
Bericht und Bild Konfirmation 2019





Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden sind herzlich eingeladen, an den Angeboten unserer Jugend teilzunehmen (allesamt nur in der Schulzeit):

donnerstags, 19.30 - 21.00 Uhr Jugendkreis JENGA
Jugendchor pausiert!



Die Konfirmandenzeit in Schiltach-Schenkenzell:

Einüben ins Christsein

Über das Leben der ersten Christen lesen wir in der Bibel: „Einmütig und mit großer Treue kamen sie Tag für Tag im Tempel zusammen. Außerdem trafen sie sich täglich in ihren Häusern, um miteinander zu essen und das Mahl des Herrn zu feiern, und ihre Zusammenkünfte waren von überschwänglicher Freude und aufrichtiger Herzlichkeit geprägt.“ (Apg 2,46)

Christliches Leben bezieht seine Kraft also gleichsam von zwei „Tankstellen“: Die eine Tankstelle ist das Feiern in der Gemeinde, mit vielen Menschen unterschiedlichster Altersgruppen und Milieus. Das ist der Gemeindegottesdienst, der in der Regel am Sonntag stattfindet. Die andere Tankstelle ist die Zusammenkunft in der Kleingruppe, wo es vertrauter zugeht. Eine Kleingruppe kann die Familie sein, die sich des Abends zum Bibellesen, Singen und Beten versammelt. Oder auch die Jugendgruppe oder der Hauskreis.

In der Konfirmandenzeit sollen diese zwei Tankstellen regelmäßig aufgesucht werden. Dass auch „Benzin“ fließt, können wir nicht garantieren. Das ist die Sache des Heiligen Geistes. Er ist es, der uns den Glauben an Jesus Christus schenkt. Unsere Aufgabe ist es, die Tankstellen bereit zu stellen. Und das tun wir.

Mo., 30.05.22
19:30 Uhr
für interessierte Jugendliche und deren Eltern
Veranstaltungsort: Evangelische Stadtkirche
Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Schiltach-Schenkenzell