Konfirmanden

Gemeinsam auf dem Weg!!!

Kontakt:

  • Pfarramt
    Tel. 0 78 36 / 20 44

Konfirmation

Konfirmation 2024
 Konfirmation
JA zu Gottes JA

Am Wochenende, 4. und 5. Mai 2024 wurde gefeiert:
13 Jugendliche haben Konfirmation gefeiert.

Im Vorabendgottesdienst haben sie sich gemeinsam mit ihren Familien gestärkt. Sie haben zusammen Abendmahl gefeiert und anhand verschiedener Gummibärchen an „Happy Moments of life“ gedacht und auch die „sauren Äpfel“ klagend und bekennend vor Gott gebracht, in der Gewissheit, dass sich Gottes Liebe und Treue wie ein roter Faden durch alles hindurchzieht – stärkend und Halt gebend. Musikalisch begleitet wurde dieser Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Schenkenzell von einer kleinen Besetzung von „Die Bäänd“.

Der Konfirmationsgottesdienst am Sonntag in der Evangelischen Stadtkirche Schiltach wurde ebenso wie der Vorabendgottesdienst von Diakonin Susanne Bühler geleitet, die diesen Konfi-Jahrgang begleitet hat. In ihrer Predigt zeigte Bühler, welche Schätze des christlichen Glaubens sie gemeinsam in diesem Jahr entdeckt haben.

Da die eigentlichen Schätze für das Auge unsichtbar sind, bekamen die KonfirmandInnen je einen UV-Stift mit Lampe geschenkt mit dem Impuls, gerne damit noch weitere unsichtbare Schätze von ihren Familienangehörigen auf ihren Schatzkisten ergänzen zu lassen.

Darüber hinaus fanden sie alle eine goldene Schatzfolien-Rettungsdecke mit ihrem Konfirmationsspruch darauf in ihren Schatzkisten, die sie daran erinnern soll, welch goldenes Fundament Jesus ihnen für ihr Leben gibt und dass sie selbst Goldwert sind.

Goldwert war außerdem die Band „CREDO“, die diesem Gottesdienst einen festlichen Grundton und zugleich schwungvollen Rhythmus gab.
Goldwert waren auch die Fürbitten für die KonfirmandInnen sowie für unsere Welt, die von Eltern und Angehörigen vorgetragen wurden.
Und Goldwert ist das JA Gottes, das die Konfis erwidert haben und mit ihrer Unterschrift unter dem Stempel „Ich bin getauft“ festgemacht haben.
Wir wünschen „unseren Konfis“ von Herzen, dass sie mit Gottes Segen und seinen schützenden Händen über ihnen getrost, mutig und zuversichtlich ihren Weg gehen können im steten Vertrauen auf Gottes Liebe und Nähe.




Jubelkonfirmation 2024

Jubelkonfirmation

Gold, Diamant, Gnaden, Kronjuwelen ...
Wenn diese Auflistung kommt, kann das nur eines bedeuten: Es ist wieder Jubelkonfirmation-Sonntag!


Mindestens 50 Jahre, maximal 75 Jahre war das Ja zu Gott nun her, Zeit es noch einmal zu wiederholen. Und sich den
Segen Gottes und auch den Konfirmationsspruch neuerlich zusprechen zu lassen. Und, wer die Jubilare dabei beobachtete, sah, wie sich Lippen beim Mitsprechen bewegten.
Ja, der Konfirmationsspruch ist nicht irgendein Vers, er begleitet und trägt.

Zwölf Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden feierten am 14. April 2024 in der Evangelischen Kirche Schiltach zusammen mit Pfarrer i.R. Herbert Kumpf aus Hausach. Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst vom Posaunenchor unter Leitung von KMD Hermann Feist.

 Posaunenchor




Konfirmation 2024

Konfis besuchen die Schwarzwaldfarm

Wie kann ich mein Christsein konkret leben? Wie kann ich Verantwortung übernehmen in und für die Schöpfung?

Unter diesem Thema haben die Konfis die Schwarzwaldfarm in Rötenberg besucht, eine Putenfarm, bei der Nachhaltigkeit, Kundennähe und Wertschätzung der Schöpfung und der Lebensmittel großgeschrieben werden.

Zweimal im Jahr werden die Puten direkt vor Ort geschlachtet und verkauft. Dabei werden die Kunden durch tolle Rezeptvorschläge motiviert, nicht nur die Filetstücke mitzunehmen, sondern alles zu verwerten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Johannes Heß für die informative Führung und weisen Sie gerne darauf hin, dass Sie sich in den nächsten zwei Wochen wieder mit qualitativ hochwertigen Wurst- und Fleischwaren dort eindecken können. Reservieren Sie sich am besten gleich Ihre Pute und vereinbaren Sie einen Termin zur Abholung unter: www.schwarzwaldfarm.de

Schwarzwaldfarm

Handyaktion der Konfirmanden
„Was haben wir eigentlich AUCH in der Hand, wenn wir unser Smartphone zur Hand nehmen?" „Was nehmen wir AUCH in Kauf, wenn wir ein neues Smartphone kaufen?" ...
Am vergangenen Mittwoch beschäftigten sich unsere Konfis gemeinsam mit Steffi Brodbeck von „difäm“ mit den in den Handys verbauten Rohstoffen und deren Abbaubedingungen. „Das ist ja schrecklich, aber aufs Smartphone verzichten, das kann ich trotzdem nicht“, so ein Konfirmand. Doch achtsam und wertschätzend mit den Rohstoffen umgehen: das können wir alle, z.B. indem wir reparieren (lassen) anstatt neu kaufen und alte Handys nicht in Schubladen sperren, sondern sie abgeben. Und dazu wollen unsere Konfis Sie ermutigen. Sie haben Handy-Boxen im Weltladen und im "s' Backkörble" in Schiltach deponiert, in die Sie Ihre alten Handys bedenkenlos stecken (die Aktion ist DEKRA zertifiziert und alle Restdaten werden sicher gelöscht) und Gutes tun können, denn durch die Abgabe Ihres alten Handys unterstützen Sie nachhaltige Bildungs- und Gesundheitsprojekte sowie den Erhalt der Rohstoffe. Flyer dieser Aktion mit näheren Infos liegen aus.

Handy-Aktion


Konfirmandenfreizeit im Kloster Kirchberg
Am zweiten Januar-Wochenende waren die Konfis der Kirchengemeinden Schiltach-Schenkenzell, Wolfach und Kirnbach gemeinsam auf Konfi-Freizeit im Kloster Kirchberg. Dort beschäftigten sie sich intensiv und kreativ mit dem Abendmahl, erlebten eine wunderbare Gemeinschaft, lernten die Tageszeitengebete kennen und hatten ganz viel Spaß: beim Backen von Zimtschnecken, beim Spielen von Mario Kart und „Stadt, Land, Vollposten“, beim Erkunden des Kirchbergs…

Im Gottesdienst am kommenden Sonntag, den 21.01.2024 möchten wir Sie, liebe Eltern und Gemeinde, gerne an unseren Erlebnissen und Erkenntnissen teilhaben lassen. Herzliche Einladung um 10 Uhr ins Martin-Luther-Haus in Schiltach. Es spielt die Bäänd, wir werden gemeinsam Abendmahl feiern, mit Bildern das Konfi-Wochenende Revue passieren lassen und mit den wunderbar gestalteten Tellern der Konfis sehen, wie bunt und stärkend die Abendmahlsgemeinschaft ist. Herzlich Willkommen!

Konfi-Freizeit



Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden sind herzlich eingeladen, an den Angeboten unserer Jugend teilzunehmen (allesamt nur in der Schulzeit):

donnerstags, 19.00 - 20.30 Uhr Jugendkreis JENGA
Jugendchor pausiert!



Die Konfirmandenzeit in Schiltach-Schenkenzell:

Einüben ins Christsein

Über das Leben der ersten Christen lesen wir in der Bibel: „Einmütig und mit großer Treue kamen sie Tag für Tag im Tempel zusammen. Außerdem trafen sie sich täglich in ihren Häusern, um miteinander zu essen und das Mahl des Herrn zu feiern, und ihre Zusammenkünfte waren von überschwänglicher Freude und aufrichtiger Herzlichkeit geprägt.“ (Apg 2,46)

Christliches Leben bezieht seine Kraft also gleichsam von zwei „Tankstellen“: Die eine Tankstelle ist das Feiern in der Gemeinde, mit vielen Menschen unterschiedlichster Altersgruppen und Milieus. Das ist der Gemeindegottesdienst, der in der Regel am Sonntag stattfindet. Die andere Tankstelle ist die Zusammenkunft in der Kleingruppe, wo es vertrauter zugeht. Eine Kleingruppe kann die Familie sein, die sich des Abends zum Bibellesen, Singen und Beten versammelt. Oder auch die Jugendgruppe oder der Hauskreis.

In der Konfirmandenzeit sollen diese zwei Tankstellen regelmäßig aufgesucht werden. Dass auch „Benzin“ fließt, können wir nicht garantieren. Das ist die Sache des Heiligen Geistes. Er ist es, der uns den Glauben an Jesus Christus schenkt. Unsere Aufgabe ist es, die Tankstellen bereit zu stellen. Und das tun wir.

Do., 20.06.24
19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Martin-Luther-Haus
Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Schiltach-Schenkenzell
So., 13.10.24
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Evangelische Stadtkirche
Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Schiltach-Schenkenzell
So., 25.05.25
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Evangelische Stadtkirche
Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Schiltach-Schenkenzell