Sie sind hier: Startseite > Wir über uns > Sonstiges > G8

"8 Minuten für Gerechtigkeit"

Vom 06. bis 08. Juni kommen die Regierungschefs von acht der größten Industrienationen zum G8-Gipfel in Heiligendamm bei Rostock zusammen. Die Weichenstellungen der G8-Staaten, insbesondere zur Armutsbekämpfung und zum Klimaschutz werden die Lebensbedingungen in allen Teilen der Welt beeinflussen. Die Kirchen appellieren deshalb an die Regierungen, die Armutsbekämpfung und den behutsamen Umgang mit der Schöpfung zum Mittelpunkt ihrer Politik zu machen.

Die Aktion „8 Minuten für Gerechtigkeit“ der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs wird von der Evangelischen Kirche Deutschlands unterstützt: Bundesweit werden in zahllosen Kirchen die Glocken läuten und Andachten gehalten.

Auch bei der Evangelischen Stadtkirche in Schiltach läuten aus diesem Grund am Mittwoch, 06. Juni ab 18 Uhr für
8 Minuten
die Glocken und laden zur Andacht und einem Fürbittegebet für Gerechtigkeit in der einen Welt in unsere Kirche ein.